Wandern in Garmisch-Partenkirchen
Wanderfreuden in Garmisch
Blick auf die Berglandschaft vom Eibsee
Wandern zur Alpspitze

Wandern in und um Garmisch-Partenkirchen

Frische Bergluft einatmen. Im Frühling und Sommer blühende Wiesen bestaunen.  Dem leisen Zwitschern der Vögel lauschen, während das Läuten der Kuhglocken mit jedem Schritt kraftvoller wird. Im Winter knisternde Spuren im Schnee ziehen. Imposante Berglandschaften und Panoramaausblicke bewundern, wohin das Auge reicht. Wandern in Garmisch-Partenkirchen verspricht das ganze Jahr über Wanderfreuden mit allen Sinnen. Kommen Sie uns in den Bayerischen Alpen besuchen und erleben Sie eine Auszeit vom Alltag.

Raus ins Wanderparadies!

Soll es hoch hinaus gehen, ein Wanderausflug mit der Familie sein, ein sportliches Abenteuer mit Adrenalinkick oder vielleicht ein entspannter Wanderspaziergang am Bergsee? 

Mit insgesamt 300 Kilometern Wanderwegen bietet Garmisch-Partenkirchen allen Naturliebhabern die passende Wanderroute. Von erholungssuchenden Spaziergängern über junge Familien bis zu anspruchsvollen Bergwanderern und Alpinisten. Eines haben alle Wege gemeinsam: grandiose Ausblicke inmitten der idyllischen Bergwelt.

Gute Laune beim Wandern

Oh, du schönes Bayern!

Diese malerischen Orte und Ausblicke in der Natur gehören auf jede Garmisch-Partenkirchen Bucket List:

  • Auf den Spuren berühmter Denker

    Auf dem Philosophenweg von Garmisch-Partenkirchen nach Farchant genießen Sie ein ganz besonderes Wandererlebnis. Denn hier treffen Panorama-Ausblicke auf Kultur. Zahlreiche Sitzbänke  sind mit Zitaten berühmter Philosophen verziert. Lassen Sie sich bei einer wohlverdienten Pause inspirieren!

    Eine Strecke: ca. 1.5-2 Stunden 

  • Deutschlands höchsten Berg erklimmen

    Mindestens einmal im Leben die Zugspitze erklimmen – ein Traum vieler erfahrener Bergwanderer. Eines können wir vorwegnehmen: der traumhafte Blick über die Alpen lohnt sich. Bei dieser Tour sind die sportlichen Anforderungen jedoch nicht zu unterschätzen. 

    Je nach Route sollten Sie 8 bis 12 Stunden für den Aufstieg einplanen. Zurück geht es mit der Seilbahn.

  • Panoramaberg Wank

    Die Wanderung auf den Wank gehört zu den beliebtesten Touren in der Gegend. Und das nicht nur wegen der tollen Aussicht vom Berg aus. Hier lautet das Motto: der Weg ist das Ziel. Freuen Sie sich auf einen Abstecher zur Wallfahrtskirche St. Anton, eine grüne Waldlandschaft und mit Glück den ein oder anderen Paraglider in der Luft. 

    Gesamtdauer: ca. 4 Stunden 

  • Adrenalinkick auf der AlpspiX

    Kaum ein zweiter Gipfel in den bayerischen Alpen ist so markant wie die Alpspitze mit ihrer pyramidenförmigen Nordwand. Doch damit nicht genug: Für Nervenkitzel sorgt die Aussichtsplattform AlpspiX. Wagen Sie den Blick durch den Gitterboden in die Tiefe? Ein absoluter Wow-Moment mit Blick ins Loisachtal, Höllental und auf die Zugspitze.

    Aufstieg: ca. 3.5 Stunden

  • Naturwunder Partnachklamm

    Dieser Moment, wenn Sie erstmals in die Partnachklamm eintreten, umgeben von massiven Feldwänden und dem rauschen des Wassers ist unvergleichbar schön. Versprochen: das Natur-und Farbschauspiel aus Wasserfällen, Gumpen und Stromschnellen wird Sie in den Bann ziehen. 

    Wanderung durch die Partnachklamm und zurück: ca. 2 Stunden

Unterwegs an Bayerns schönsten Seen

Es gibt wenig, was mit der Naturschönheit grüner Wiesen und imposanter Bergwelten mithalten kann. Türkisblaue und glasklare Seen gehören definitiv dazu. Gerade im Sommer empfehlen wir, eine Wanderung entlang der malerischen Seen rund um Garmisch-Partenkirchen mit einem erfrischenden Sprung ins kühle Nass zu kombinieren. Seien Sie ehrlich: Lassen Sie sich gedanklich gerade schon auf dem Wasser treiben, während Sie den Blick auf die Berge genießen? 

Um die Vorfreude zu steigern, möchten wir Ihnen drei unserer Favoriten nicht vorenthalten:
 

  1. Geroldsee: Der beliebte Moorsee besticht mit einmaligem Blick auf das gewaltige Karwendelpanorama und angenehm milden Wassertemperaturen von bis zu 24°C im Sommer.
  2. Eibsee: Das Bild sagt vermutlich alles: Bei einem Blick auf diese Naturschönheit vergisst man glatt, dass man nicht in Kanada ist. Oder wie wir auch gerne sagen: Bayern kann was!
  3. Kochelsee: Hier erleben Sie im wahrsten Sinne des Wortes eine Bilderbuchlandschaft. Viele Künstler und Maler, darunter  Franz Marc, wurden von der gewaltigen Schönheit der Landschaft bereits inspiriert. Neugierig, welche kreativen Energien Sie bei einer entspannten Wanderung am Kochelsee entfalten? Dann nichts wie auf nach Garmisch-Partenkirchen!
Seenlandschaften in Garmisch